MEK: Wie komme ich zum Mobilen Einsatzkommando der Polizei?

Das Mobile Einsatzkommando, kurz MEK, ist eine Sondereinheit der Polizei – das dürfte weitläufig bekannt sein. Weniger bekannt ist allerdings, was genau das Mobile Einsatzkommando tut und vor allem, wie eine Ausbildung dort gesichert werden kann. Um hier ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen, haben wir uns im Folgenden einmal mit der MEK Ausbildung und allen weiteren wichtigen Punkten rund um das Mobile Einsatzkommando beschäftigt.

 

Mobiles Einsatzkommando: Die Aufgaben des MEK

Wenn das Mobile Einsatzkommando der Polizei zum Einsatz kommt, dann ist die Lage in der Regel dramatisch. Sollten die „normalen“ Ordnungsbeamten nicht ausreichen und sich die Bedrohung möglicherweise verschlimmern, wird das MEK gerufen. Dies ist also zum Beispiel dann der Fall, wenn eine Geiselnahme erfolgt ist oder ein Einsatz gegen das organisierte Verbrechen durchgeführt werden soll. Dementsprechend handelt es sich beim MEK auch um ausgebildete Spitzenkräfte der Polizei, die sich in einem harten Auswahlverfahren und einer anschließenden Ausbildung beweisen müssen. Sicherlich gut zu wissen ist hierbei aber, dass neben männlichen Bewerbern auch Bewerberinnen eine reelle Chance auf eine MEK Ausbildung haben.

Gut zu wissen: Nahezu jedes Bundesland in Deutschland stellt mindestens ein Mobiles Einsatzkommando. Es gibt also ein Mobiles Einsatzkommando Hamburg, ein Mobiles Einsatzkommando Berlin oder ein Mobiles Einsatzkommando Niedersachsen. Es kann aber auch sein, dass weitere Spezialeinheiten in einem Bundesland zu finden sind.

 

MEK Einstellungstest: Das Auswahlverfahren im Überblick

Gewiss nicht jeder Bewerber ist für die Ausbildung beim MEK geeignet. Das wissen natürlich auch die Beamten und Behörden. Aus diesem Grund wird ein hartes Auswahlverfahren mit strengen Voraussetzungen durchgeführt, um die geeigneten Bewerber zu finden. So soll die Zahl derer begrenzt werden, die im weiteren Verlauf in der Ausbildung vielleicht „die Flinte ins Korn“ werfen würden. Aus welchen Bausteinen das Auswahlverfahren besteht, siehst du hier:

  • Ärztliche Eignung
  • Sportliche Eignung
  • Psychologische und wissenschaftliche Tests
  • Fahrtests
  • Auswahlgespräch
Wichtig: Die Anforderungen im Einstellungstest für die Ausbildung beim MEK sind enorm hart. Dennoch gilt hier, dass du in jedem Bereich bestehen musst. Solltest du das nicht tun, bist du beim Einstellungstest durchgefallen und kannst keine Mobiles Einsatzkommando MEK Ausbildung beginnen.

 

Die weiteren Voraussetzungen an dich

Grundsätzlich solltest du bereits vor dem Einreichen deiner Bewerbung für die MEK Ausbildung darauf achten, dass du die Voraussetzungen der Truppe erfüllst. Hierzu gehört vor allem eine gute psychische Stabilität, da dich die Einsätze nicht selten an deine Grenzen treiben werden. Wie bereits aus dem Auswahlverfahren ersichtlich, musst du zudem eine gute körperliche Fitness mitbringen. Zu beachten sind in den Stellenausschreibungen der unterschiedlichen Bundesländer zudem noch weitere Anforderungen, welche variieren. So verlangt ein Mobiles Einsatzkommando Bayern also vielleicht ganz andere Anforderungen, als ein Mobiles Einsatzkommando Baden Württemberg.

Tipp: Über die Stellenangebote und Voraussetzungen kannst du dich jederzeit auf der Seite der jeweiligen Landespolizei deines Bundeslandes informieren.

 

Fazit: Eine begnadete Sondereinheit

Auch über die Grenzen der Polizei hinaus genießt das MEK einen erstklassigen Ruf. Kein Wunder, immerhin handelt es sich um eine hochgradig ausgebildete Spezialeinheit, die immer dann zur Stelle ist, wenn besonders knifflige und gefährliche Aufgaben gemeistert werden müssen. Du solltest als Bewerber daher zahlreiche Voraussetzungen erfüllen und dich auf ein hartes Auswahlverfahren einstellen. Der ganze Aufwand lohnt sich aber. Du verdienst nicht nur ein überdurchschnittliches Gehalt, sondern genießt vor allem ein enorm hohes Ansehen. Und kannst gleichzeitig stolz auf dich sein, das harte Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen zu haben.


Jetzt mit unserem Plakos Online-Testtrainer auf den Einstellungstest der Polizei vorbereiten und durchstarten!


 

Bildquellen

  • MEK: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Polizei Einstellungstest