Aufnahmetest Polizei Burgenland

Aufnahmetest Polizei ÖsterreichDie Polizei in Österreich ist auf der Suche nach Nachwuchs. Auch im Burgenland werden neue Polizisten gebraucht. Die Ausbildung der neuen Kräfte erfolgt in Eisenstadt. Das dortige Bildungszentrum ist für die Auszubildenden des gesamten Bundeslandes verantwortlich. Von den Anforderungen her ist es allerdings egal, in welchem Bundesland man sich bei der Polizei bewirbt. Die Anforderungen und auch der Einstellungstest sind überall gleich. Auch ist es möglich, sich in mehreren Bundesländern gleichzeitig zu bewerben. Da man jedoch nur an einem Auswahlverfahren teilnehmen kann, muss man aber spätestens vor dem Testbeginn eine Entscheidung treffen.

 

Der Einstellungstest in Österreich

Das Auswahlverfahren in Österreich ist zwar in jedem Bundesland gleich, dies bedeutet jedoch nicht, dass die Aufgaben nicht schwierig sind. Bis zu 85 Prozent beträgt die Durchfallquote pro Jahr. Manche Bewerber werden sogar gar nicht erst zugelassen, weil sie die Bestimmungen in Hinblick auf Tattoos nicht erfüllen. Diese sind zwar nicht verboten, müssen sich aber vollkommen unter der Uniform verstecken lassen, selbst bei einem kurzen Hemd.

Der Einstellungstest beinhaltet bei der Polizei in Österreich vier Teilbereiche. Der theoretische Bereich umfasst einen Intelligenztest mit Aufgaben zu Rechtschreibung und Mathematik, während im sportlichen Bereich die Teilnehmer mit Schwimmen, Laufen, Geschick und Kraftübungen überzeugen müssen. Darüber hinaus gibt es ein Gespräch und eine ärztliche Untersuchung.

 

Die Polizeischule Eisenstadt

Hat man die Aufnahme einmal geschafft, dann geht es für die Ausbildung im Burgenland an das Bildungszentrum in Eisenstadt. Das Gebäude wird von der Polizei des Bundeslandes seit 1990 für die Aus- und Fortbildung genutzt. Zuvor fand die Ausbildung in der Freistadt Rust statt.

Aufnahmetest Polizei ÖsterreichDie angehenden Polizisten werden in vier Klassenzimmern, einem Raum für Kriminalistikunterricht und einem EDV-Lehrsaal unterrichtet. Darüber hinaus gibt es Schlafmöglichkeiten für alle, die in der Nähe keine Wohnung haben. Vor Ort findet sich zudem ein Aufenthaltsraum mit Küche sowie eine Turnhalle. Diese wird sowohl während der Ausbildung genutzt, steht aber auch für Freizeitaktivitäten zur Verfügung.

Neben dem Unterricht für junge Polizisten wird die Polizeischule zudem auch für Fort- und Weiterbildungen genutzt. Es ist also durchaus nicht unwahrscheinlich, dass man nach dem Ende der Ausbildung wieder nach Eisenstadt zurückkehrt.

 

Vorbereitung für die Aufnahme

Damit es mit der Aufnahme auf der Polizeischule auch klappt, sollten sich Bewerber für den Einstellungstest ausführlich vorbereiten. Wichtig ist dabei, dass man sich auch wirklich allen Bereichen widmet. Wer nur allein den sportlichen Bereich trainiert, dürfte ebenso scheitern wie alle, die sich nur auf den theoretischen Teil vorbereiten. Bei dem Einstellungstest müssen die Bewerber auch wirklich jeden Teilbereich bestehen, um für den nächsten Test zugelassen zu werden. Ein ausgewogenes Training in Kombination mit Übungsaufgaben im Netz und Kommunikationsübungen für das Gespräch sind daher die beste Vorbereitung.


🇦🇹 Auch unser Online-Testtrainer bietet die optimale Vorbereitung auf den Aufnahmetest bei der österreichischen Polizei! Starte noch heute mit der Vorbereitung!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+