Aufnahmetest Polizei Vorarlberg

Aufnahmetest Polizei ÖsterreichDie Polizei in Österreich ist ein attraktiver Arbeitgeber für viele junge Österreicher. Auch in Vorarlberg ist die Nachfrage groß und die Bewerberzahlen hoch. Wer es zur Ausbildung auf der Polizeischule in Feldkirch schaffen möchte, der muss ein hartes Auswahlverfahren überstehen.

 

Der Weg zur Polizeischule

In Österreich spielt es zunächst einmal keine Rolle, in welchem Bundesland man sich bewirbt. Sowohl die Voraussetzungen als auch der Einstellungstest sind bundesweit gleich. Allerdings darf man nur an einem Auswahlverfahren teilnehmen, auch wenn man sich in mehreren Bundesländern gleichzeitig bewerben kann. Vor diesem Hintergrund sollte man sich doch genau Gedanken machen, da man mit seiner Entscheidung festlegt, wo man in den nächsten Jahren leben wird.

Das Auswahlverfahren in Voralberg setzt sich aus vier verschiedenen Teilbereichen zusammen. Wer auf eine Aufnahme auf die Polizeischule hofft, muss zunächst einmal einen theoretischen Test bestehen. Hier werden nicht nur Rechtschreibungs- und Mathematikkenntnisse abgefragt, es gilt auch, Logik- und Intelligenztestaufgaben zu bearbeiten. Anschließend folgt ein Gespräch mit erfahrenen Beamten sowie eine ärztliche Untersuchung. Den Abschluss bildet der Sporttest. Bei diesem werden Ausdauer und Kraft überprüft. Zu den Aufgaben gehören unter anderem ein 3000-Meter-Lauf und ein Schwimmtest.

 

Das Bildungszentrum Vorarlberg

Hat man den Einstellungstest erfolgreich bestanden und die Aufnahme auf die Polizeischule geschafft, wartet das Bildungszentrum Vorarlberg. Die Polizeischule des Bundeslandes befindet sich in Feldkirch. Hier werden die angehenden Polizisten in modernen Unterrichtsräumen ausgebildet.

Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist dabei die Vielfältigkeit. In Feldkirch lehren nicht nur erfahrene Fachkräfte, sondern auch Richter, Staatsanwälte und Sicherheitswachebeamte sowie Fachleute aus Bereichen wie Gerichtsmedizin, Kriminaltechnik und Verkehr, Psychologie, Soziologie. Die Lehrkräfte haben zudem viel Erfahrung in polizeirelevanten Bereichen wie Kriminaldienst, Verkehrsüberwachung, Wasserrettung, alpiner Einsatz und Hubschrauberüberwachung.

Die richtige Vorbereitung ist das A und ODie Lehrmethoden am Bildungszentrum Vorarlberg stellen vor allem die gemeinsame Arbeit der späteren Polizisten in den Mittelpunkt. Projektarbeit, Teamteaching und interaktives Training nehmen einen wichtigen Stellenwert ein. Zudem sollen die Auszubildenden viel praktisch üben und dürfen dabei auch Fehler machen. Gerade aus diesen lernt man viel.

 

Vorbereitung auf den Einstellungstest

Bevor man mit der Ausbildung bei der Polizei in Österreich anfangen kann, muss man aber erst einmal das Auswahlverfahren überstehen. Nicht selten fallen bis zu 85 Prozent der Bewerber durch den Einstellungstest. Wer Erfolg haben möchte, sollte sich daher entsprechend vorbereiten. Ganz wichtig ist dabei, dass man seinen Fokus nicht nur auf den sportlichen Teil legt. Häufig ist es der theoretische Test, der am Ende zum großen Problem wird. Zur Vorbereitung empfehlen sich Übungsaufgaben im Netz. Gerade die Rechtschreibung sollte man trainieren.


🇦🇹 Auch unser Online-Testtrainer bietet die optimale Vorbereitung auf den Aufnahmetest bei der österreichischen Polizei! Starte noch heute mit der Vorbereitung!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+