Polizei Logiktest

 Bewerbung bei der Polizei: Einstellungstest mit Logikaufgaben

Logisches Denken wird im Logiktest bei der Polizei geprüftDer Einstellungstest der Polizei gehobener Dienst ist für viele Bewerber mit Angst verbunden: Der Polizei Logiktest fordert logisches Denken unter hohem Zeitdruck. Die Logikaufgaben sind zusammen mit Mathematikaufgaben, Wortanalogien, Lückentexte und anderen Aufgaben im Einstellungstest computerbasiert in einen umfangreichen Fragenkatalog integriert. Es gibt für den Polizei Einstellungstest also nicht verschiedene Module, die einzeln absolviert werden und zusammen den gesamten Test ausmachen, sondern nur einen einzigen großen Test. Dementsprechend sind auch keine reinen Logik Aufgaben zu lösen, sondern logisches Denken wird über Lückentexte, Figurenreihen und Wortanalogien zusammen mit dem allgemeinen Denkvermögen, dem Konzentrationsvermögen und sogar dem Sprachverständnis abgefragt. Der Logiktest ist nicht einmal ein klar trennbarer Bereich innerhalb des Fragenkatalogs. So wild das jetzt erst einmal klingt, so harmlos ist es am Ende: Natürlich wird hier niemand einfach gegrillt. Die Logikaufgaben im Einstellungstest sind Multiple Choice Aufgaben. Für den Polizei Einstellungstest üben ist möglich: Vor allem logisches Denken trainieren macht Sinn.

Reicht Dein Wissen über Mathematik für den Polizeitest?

Polizei Logik- und Mathematiktest | Online-Testtrainer von Plakos
Wer den folgenden Text aufmerksam liest, kann damit ganz alleine und selbständig die Eignung zum Polizisten sofort testen. Nein, der Text enthält natürlich keinen Logiktest mit Lösungen. Aber er zeigt doch deutlich, welche logische Aufgaben beim Einstellungstest Polizei gehobener Dienst erwartet werden. Auch beim Polizei Einstellungstest Niedersachsen, denn der prüft logisches Denken genauso ab wie der Logiktest in anderen Bundesländern. Logisch denken lernen macht Spaß, in diesem Sinnen eine herzliche Einladung zum Weiterlesen an alle, die am Polizei Logiktest interessiert sind.

Das ist wichtig im Polizei Logiktest

Für den Polizei Logiktest ist es wichtig, dass man verschiedene Sachverhalte schnell durchblickt, Zusammenhänge flink erkennt und im Kopf verschiedene Handlungsmöglichkeiten durchspielt, um zur richtigen Lösung zu gelangen. Genau das ist auch im täglichen Polizeidienst wichtig: hohes Konzentrationsvermögen und Denkvermögen. Ganz egal, ob es um Schreibtischarbeiten geht, um den Dienst im Straßenverkehr oder den Zoll: Logisches Denken, Aufgaben lösen und vor allem lösungsorientiertes Denken sind unabdingbar. Daher machen logische Denkaufgaben im Einstellungstest der Polizei gehobener Dienst durchaus Sinn.

Du kannst dich auf den Logiktest bei deinen Polizei Einstellungstest online oder mit unserem Buch vorbereiten!Für den Polizei Einstellungstest ist Üben von Denkaufgaben Logik sinnvoll. Das geht sowohl mit den entsprechenden Übungsheften und Büchern als auch online. Das logische Denkvermögen kann man jetzt testen – online und schnell. Und es ist auch kein Problem, für den Einstellungstest der Polizei online zu üben, auch das ist bei uns kein Problem. Das Training bereitet auf logisches Denken im Test vor. Allerdings werden hier keine Aufgaben mit Lösungen auswendig gelernt, denn das ist für den Polizei Logiktest schlicht unmöglich. Immerhin soll hier selbständiges Denken abgeprüft werden, was dann doch etwas schwieriger ist als beispielsweise der Polizei Einstellungstest Sport, bei dem man mit ein wenig Ausdauer- und Krafttraining schon sehr weit kommt. Wichtig ist beim Polizei Logiktest, dass man das Schema hinter der Frage schnell erkennt und die richtige Lösung dann entspannt ableitet: logisches Denken im Test praktizieren.

Entspannung ist insgesamt sehr wichtig beim Polizei Logiktest, denn der findet unter großem Zeitdruck statt. Wer für logisches Denken Aufgaben aller Art geübt hat, kann auch unter Zeitdruck ruhig bleiben und den Logik Test selbstbewusst und ohne Panik absolvieren. Mit viel Spaß logisch denken lernen geht beispielsweise über Smartphone Apps, Rätselhefte und logisches Denken Übungen online. Klicke hier um jetzt mit deinem Online Training zu beginnen!

Logiktest mit Lösungen zum Üben

Logisches Denken wie im Einstellungstest gefordert lernt man normalerweise nicht in der Schule. Wer sich noch nie an Logikaufgaben versucht hat, sich mit Schlussfolgerungen schwer tut und dennoch logisches Denken trainieren will, dem sei erst einmal ein Logik Quiz ans Herz gelegt. Damit kann man logisch denken lernen. Den meisten Menschen machen logische Fragen Spaß, solange sie nicht unter Druck beantwortet werden müssen, Schlussfolgerungen erarbeiten ist nicht anstrengend. Ein Logiktest mit Lösungen hat den Vorteil, dass man einfach und schnell selbst überprüfen kann, an welcher Stelle genau der Gedanke in die falsche Richtung lief. Der Rest ist einfach: Alle weiteren Logikaufgaben trainieren das Gehirn. So wie jede weitere Liegestütze, jeder weitere Klimmzug die Muskulatur für den Polizei Einstellungstest Sport trainiert. Das Gehirn funktioniert in gewissem Sinn wie ein Muskel. Hat man die Denkaufgaben Logik einmal verstanden, geht es nur noch darum, sie schneller zu lösen. Logisches Denken trainieren ist mit jedem beliebigen Logik Quiz möglich, sogar logische Aufgaben per Smartphone App eigenen sich dafür. Auch dann, wenn es um den Polizei Logiktest geht, denn logisches Denken in Übungen unterscheidet da nicht von anderen Logikaufgaben. Bei unserem Online Testtrainer ist auch der Smartphone App Zugang zum Mitgliederbereich inklusive!

Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern?

Auch in den Bundesländern gibt es ein paar Unterschiede was den Logiktest im Polizei Einstellungstest betrifftManche Bundesländer stehen im Ruf, auch denkbar ungeeignete Bewerber und Bewerberinnen zum Polizeidienst zuzulassen, während die Prüfungen in anderen Bundesländern besonders hart sein sollen. Klar, dass der Logik Test regional mit mehr Angst verbunden ist. Generell unterscheidet sich der Polizei Einstellungstest Niedersachsen in dieser Richtung gar nicht so sehr von dem anderer Bundesländer. Zuerst einmal müssen Bewerber/-innen die formalen Vorgaben erfüllen, also einen deutschen Pass besitzen, die Hochschule- oder Fachhochschulreife vorweisen, gute Englischkenntnisse vorweisen und dergleichen mehr. Wer diese Kriterien erfüllt, kann sich bewerben. Erst dann geht die Einladung zur ärztlichen Prüfung und zum Polizei Einstellungstest Sport heraus.
Sind diese beiden Hürden genommen, wird man bei der Polizei zum Einstellungstest in Niedersachsen eingeladen. Genau genommen bewirbt man sich dabei nicht um eine klassische Ausbildung bei der Polizei, sondern um ein Studium an der Polizeiakademie. Der Polizeidienst wird zeitgenössisch sehr theoretisch vorbereitet, Mathematikaufgaben müssen an der Akademie genauso gelöst werden wie logische Denkaufgaben. Es ist also durchaus verständlich, dass logische Fragen schon beim Einstellungstest eine wichtige Rolle spielen. In einigen Bundesländern teilt sich der PC-Test in mehrere Bereiche auf, von denen einer der Logiktest ist. Anderswo gibt es hingegen nur einen Computertest. Doch um die logischen Aufgaben kommst Du nicht herum – sie tauchen immer auf. Manchmal sind sie etwas leichter, ein anderes Mal bereiten sie den Bewerbern Kopfzerbrechen. Du solltest Dich also in jedem Fall darauf vorbereiten, um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben.

Jeder einzelne Baustein muss bestanden werden

Auch wenn der computerbasierte Test im Assessment Center keinen eigenen Polizei Logiktest aufweist: Die Aufgaben des Fragenkatalogs lassen sich in verschiedene Bereiche einordnen. Und jeder einzelne davon muss bestanden werden, sonst geht es im Auswahlverfahren nicht weiter. Für den Polizei Einstellungstest üben ist also allemal eine gute Idee. Aber wie gut sind Seiten, auf denen man für den Einstellungstest der Polizei online üben kann, kostenlos? Sollte gutes Übungsmaterial nicht immer Geld kosten, pädagogisch und didaktisch fundiert aufbereitet und von Experten erstellt sein? Die Antwort darauf ist nicht ganz einfach. Einerseits ist es natürlich richtig, dass logisches Denken für den Test möglichst effizient geübt werden muss und das nicht so ohne weiteres geht. Auf der anderen Seite kann man Wortanalogien, Mathematikaufgaben, Schlussfolgerungen, Sprachverständnis und Konzentrationsvermögen mit unserem Online Testtrainer trainieren, das ist keine Zauberei. Der Polizei Logiktest erfordert kein Hintergrundwissen oder dergleichen. Logisches Denken mit Aufgaben trainieren kann jeder für sich zu Hause.

Wir haben hier einen kleinen kostenlosen Logik „Teasertest“ für Dich vorbereitet! Weitere Logik Tests mit mehr Aufgaben findest du in unserem Online Testtrainer!

Wer trotzdem für den Einstellungstest der Polizei online üben will, auf den entsprechenden Seiten, macht aber auch nichts falsch. Diese Seiten simulieren den Polizei Logiktest recht gut, bis hin zum Zeitdruck im Assessment Center. Lückentexte, Figurenreihen und andere Denkaufgaben, die mit Logik gelöst werden können, sind hier so zusammengestellt, dass sie dem Logik Test der Polizei schon recht nahe kommen. Wer hier versagt, hat also wirklich noch Übungsbedarf. Trotzdem sollte man das Logik Quiz online nicht überschätzen: Wer verspricht, die Eignung zum Polizisten jetzt testen zu können, innerhalb weniger Minuten, ist ein Scharlatan. Denn natürlich gehört zum Polizeidienst mehr dazu als nur Denkvermögen! Logisches Denken für den Einstellungstest abprüfen ist immerhin nur ein Teil der Eignungsfeststellung.

Welche Aufgabentypen konkret können beim Polizei Logiktest vorkommen?

Es gibt natürlich keine Beispielsaufgaben aus dem Polizei Logiktest von vor fünf Jahren oder dergleichen. Trotzdem ist ungefähr bekannt, welche Aufgabentypen im Polizei Logiktest normalerweise vorkommen:
  • Logikaufgaben zur Mathematik
  • Logikaufgaben zum Sprachverständnis
  • Figurenreihen
  • Zahlenfelder

Logische Aufgaben zur Mathematik und zum Sprachverständnis sind vermischt mit Aufgaben zu Figurenreihen, Zahlenfeldern und ähnlichen Aufgabentypen. Die Logikaufgaben im Einstellungstest setzen ein gewisses Reaktionsvermögen sowie den sicheren Umgang mit Formen, Richtungen, Zahlen und Größen voraus.

Beispielsweise müssen Zahlen- oder Buchstabenreihen ergänzt werden. Das erfordert insofern logisches Denken, weil zunächst das Muster erkannt werden muss, dass zwischen den vorgegebenen Zahlen bzw. Buchstaben herrscht. So würde auf die Zahlenreihe 2, 4 und 16 die Zahl 256 folgen müssen. Die Logik dahinter: Jede Zahl ist die Zweierpotenz der vorangegangenen Zahl (2² = 4, 4² = 16 und demnach 16² = 256).

Weil es nur vier Grundrechenarten gibt, auf denen diese Aufgaben in der Regel basieren, sind viele Regeln schnell durchschaubar – vor allem, wenn man sich vorher bereits mit diesem Thema beschäftigt hat. Schwerer wird es, wenn Du Zahlen und Formen kombinieren musst. Oder aber mit Buchstaben, denn davon gibt es 26. Diese kannst Du Dir aber einfach aufschreiben (falls erlaubt – von Bundesland zu Bundesland verschieden) und darunter die entsprechende Position im Alphabet. Das spart Zeit.

Deutsche Sprache, schwere Sprache?

Wortanalogien sind ebenfalls eine beliebte Aufgabe beim Polizei Logiktest. Ein Beispiel: Birke verhält sich zu Baum wie Rose zu …? Die Antwort wäre Blume oder Pflanze. Hier ist der Schlüssel zum Erfolg herauszufinden, ob ein Synonym gesucht ist oder das Gegenteil oder ein Oberbegriff (wie im genannten Beispiel). Möglich sind auch Aufgaben mit einem falschen Wort, das aus mehreren Begriffen herauszufiltern ist.

In manchen Bundesländern gehören Schlussfolgerungen zu diesem Test. Ist die Antwort wahr oder falsch? Handelt es sich um eine Tatsache oder spiegelt die Antwort eine Meinung wieder? Welche Erklärung ist für die gemachte Behauptung sinnvoll? All dies sind Optionen, auf die Du Dich vorbereiten solltest. Eine Aufgabenstellung könnte beispielsweise wie folgt lauten:

  1. Keine Schüler sind Lehrer
  2. Einige Lehrer sind Beamte. Schlussfolgerung: Einige Beamte sind Schüler.

Wie lautet die Lösung? Wahr oder falsch? Auch wir haben uns den Kopf darber zerbrochen wie Du in unserem Beitrag Syllogismen und absurde Schlussfolgerungen im Polizei Einstellungstest sehen kannst.

Eine andere Form von Logiktest sind Denkaufgaben. Klassischerweise muss anhand verschiedener Informationen der Täter ermittelt (meist per Ausschlussverfahren) oder ein Wochentag bestimmt werden. Die Auswertung von Diagrammen und Tabellen ist eine weitere mögliche Aufgabenstellung (Stichwort Flussdiagramme) sowie die Zusammensetzung von geometrischen Figuren. Hierauf solltest Du Dich unbedingt vorbereiten, damit Du geübt bist, wenn Du den Polizei Einstellungstest machst.

Da hilft nur: Logik Fragen beantworten! Immer wieder, aber vor allem sollte man immer wieder verschiedene Logik Fragen beantworten. Logisches Denken in Übungen trainieren ist keine kurzfristige Angelegenheit. Wiederhole das Einmaleins bis 25×25, damit Du beim Logik Polizeitest schneller rechnen kannst. Kreuzworträtsel sind ebenfalls eine hilfreiche Vorbereitung. In solchen Heften gibt es oftmals ganz verschiedene Wort- und Zahlenrätsel. Probiere alles aus und vergleiche Deine Antworten mit den Lösungen. Sind sie falsch, versuche den Grund zu finden. Je mehr Du übst, desto sicherer wirst Du und bist gut vorbereitet am entscheidenden Tag beim Einstellungstest der Polizei Deiner Wahl.

Logisches Denken für den Einstellungstest übt man also über logische Fragen, logische Denkaufgaben, Logik Fragen und Logik Aufgaben. Beginne also noch rechtzeitig mit unserem Online Testtrainer für deinen Einstellungstest bei der Polizei zu trainieren!

 Auch unser Einstellungstest Buch könnte für dich interessant sein. Dort findest du auch eine Vielzahl an Logikaufgaben und natürlich noch viel mehr aus den verschiedenen Bereichen, welche für den Einstellungstest bei der Polizei wichtig sind!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+