Polizei Berlin Bewerbung

Fit genug für Berlin?

Alexanderplatz Kriminalität Berlin
Alexanderplatz Berlin

Wer eine Karriere bei der Polizei Berlin plant, sollte fit sein. Jedoch genügt es hier bei Weitem nicht mehr über eine überdurchschnittlich hohe Kondition zu verfügen. Vielmehr gilt es, die zukünftigen Vorgesetzten, mit einer Mischung aus Kraft, Kondition und einem fundierten Wissen zu überzeugen. Sehr gute Deutschkenntnisse sind selbstverständlich ebenfalls Standard. Das Interesse an der Art der entsprechenden Einstellungstests ist entsprechend groß. Immerhin willst du dich doch bestmöglich auf die ein oder andere Frage und Herausforderung vorbereiten, oder? Wichtig ist hier zunächst jedoch der erste Schritt: Bewerbungen, sowohl für den mittleren als auch für den gehobenen Polizeivollzugsdienst, können nur noch online und nicht mehr klassisch-schriftlich, eingereicht werden. Dass du dennoch logischerweise die entsprechenden Fristen beachten solltest, dürfte selbstverständlich sein.

Das ist wichtig – entsprecht ihr den Einstellungsvoraussetzungen?

Um zu wissen, ob du überhaupt, gemäß der vorgeschriebenen „Randdaten“ als zukünftiger Polizist in Frage kommst, ist es wichtig, die Grundvoraussetzungen zur Einstellung zu kennen. Hierzu zählt unter anderem, mit Hinblick auf den gehobenen Dienst, der Nachweis einer Fahrerlaubnis mit einem Schaltgetriebe, die Fähigkeit 200 Meter am Stück schwimmen zu können und dass du nicht vorbestraft bist.

Die vollständigen Anforderungen erstrecken sich auf die unterschiedlichsten Bereiche und unterscheiden sich nochmals, falls du dich für eine Karriere im mittleren Dienst entscheiden solltest. Hier lohnt sich eine eingehende Recherche, so dass deine Bewerbung nicht ohnehin von vornherein zum Scheitern verurteilt ist.

Jetzt geht’s los! – Der Test

Studium Vorbereitung Prüfung Test
Prüfungsvorbereitung

Damit du beweisen kannst, dass du sowohl geistig als auch physisch einiges auf dem Kasten hast, ist dein Einstellungstest bei der Polizei Berlin in zwei Bereiche aufgeteilt. Den ersten Part absolvierst du am PC, den anderen auf dem Sportplatz.

Bei Ersterem kommt es im Wesentlichen darauf an,:

  • deine Intelligenz und deine Persönlichkeit
  • deine Belastbarkeit (beispielsweise unter Stress)
  • deine sprachlichen Kompetenzen
  • dein Allgemeinwissen

zu testen. Deine Fitness stellst du dann im Anschluss beim Bewältigen eines Hindernisparcours‘ und beim einem 2-Kilometer-Lauf unter Beweis. Wichtig ist es hier, dass du für diese Distanz eine bestimmte Höchstzeit nicht überschreitest. Diese richtet sich wiederrum nach deinem Geschlecht und deinem Alter.

Keine Einstellung ohne den „ersten Eindruck“

Natürlich gehört zu deiner Polizei Berlin Bewerbung auch ein persönliches Gespräch und eine polizeiärztliche Untersuchung. Immerhin möchten die Kollegen nicht nur wissen, dass du im Rahmen der ersten beiden Tests überzeugt hast, sondern möchten dich auch kennenlernen. Im Wesentlichen handelt es sich bei dem Gespräch, einer Art Einzelinterview, um ein klassisches Vorstellungsgespräch, bei dem sich beide Seiten ein wenig besser kennenlernen können.

Hier zu aufgeregt zu erscheinen, ist kontraproduktiv. Sieh das Gespräch stattdessen doch als die ideale Möglichkeit, um herauszufinden, ob du dich wirklich für den Polizeiberuf in all seinen Facetten begeistern kannst und überlege dir schon im Vorfeld alles, was du von deinem potenziell neuen Arbeitgeber wissen möchtest!


Starte noch heute mit der Vorbereitung auf den Einstellungstest unter www.eignungsauswahlverfahren.de