Wendelauf / Pendellauf

Der Alltag eines Polizisten besteht nicht nur aus der Arbeit am Schreibtisch, sondern bekanntlich auch aus einer ganzen Menge Arbeit im Freien. Hierzu gehört zum Beispiel die Verfolgung eines Verdächtigen, bei der du vielleicht auch noch verschiedene Hindernisse überwinden oder schnell die Richtung wechseln musst. Ob du dazu auch in der Lage bist, wird bei der Polizei in verschiedenen Bundesländern im Sporttest geprüft – und zwar beim sogenannten Wendelauf oder auch Pendellauf.

Fester Bestandteil des Sporttestes ist dieser Lauf zum Beispiel in Bayern, Hessen, Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern. Wie bei allen Anforderungen auf dem Weg zum Polizisten ist es auch in diesem Fall sinnvoll, sich mit den erforderlichen Leistungen im Vorfeld zu beschäftigen. Genau das machen wir im Folgenden etwas einfacher, denn wir haben den Wendelauf Polizei detailliert aufgeschlüsselt. Und ein paar Pendellauf Tipps gibt es natürlich ebenfalls noch.

 

Die wichtigsten Fakten: Das musst du über den Pendellauf wissen

  • Wendelauf / Pendellauf wird nicht in jedem Bundesland geprüft
  • Durchgeführt wird der Test in Hessen, Hamburg, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern
  • Es wird eine abgesteckte Distanz zurückgelegt
  • Am Ende der Strecke ist jeweils eine Wendung erforderlich

Der Wendelauf: Wie sieht er genau aus?

Der Wendelauf wird oftmals auch als Pendellauf bezeichnet. Warum das so ist, leuchtet mit einem Blick auf den Aufbau der Übung ein. Hierbei handelt es sich um eine abgesteckte Strecke, die innerhalb einer festen Zeit mehrere Male zurückgelegt werden muss. Gelaufen wird allerdings nur vorwärts, so dass am Ende einer Strecke gewendet werden muss. Der Läufer oder Bewerber bewegt sich also wie ein Pendel von einer Seite zur Anderen. Durchgeführt wird der Wendelauf Polizei nicht in allen Bundesländern. Bestandteil des Sporttests die Übung aber in Hamburg, Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

Hinweis: Nicht in allen Bundesländern, in denen der Wendelauf durchgeführt wird, sieht dieser identisch aus. Im weiteren Verlauf werden wir die Unterschiede aber noch einmal deutlich machen.

Wie gut ein Bewerber im Wendelauf abschneidet, ist von der benötigten Zeit abhängig. Hier geht es natürlich darum, möglichst schnell unterwegs zu sein. Die Polizei testet mit dem Wendelauf aber nicht nur die Geschwindigkeit eines Bewerbers, sondern nimmt auch deine Wendigkeit und deine Geschicklichkeit unter die Lupe. Alles wichtige Attribute, die im Dienst auch von allen Polizisten gefordert werden.

 

Aufbau und Durchführung: So wird der Wendelauf durchgeführt

Wie bereits erwähnt, wird der Wendelauf zwar in mehreren Bundesländern durchgeführt, jedoch nicht überall auf die gleiche Art und Weise. Wenn du dich also in Hamburg bei der Polizei bewirbst, sieht der Pendellauf etwas anders aus, als bei einer Bewerbung in Bayern. Wie genau sich die Übung in den einzelnen Bundesländern unterscheidet und wie sie jeweils durchgeführt wird, schauen wir uns jetzt an.

 

Wendelauf Polizei Hamburg

Bei der Polizei in Hamburg wird der Wendelauf in einer Sporthalle durchgeführt. Hier stehen zwei Kästen in einem Abstand von zehn Metern gegenüber. Zwischen diesen Kästen befindet sich die Strecke, die du zurücklegen musst. Du läufst also auf der einen Seite los und sprintest anschließend in höchstem Tempo zum anderen Kasten. Bist du dort angekommen, wendest du und sprintest anschließend in voller Geschwindigkeit zum anderen Kasten. Insgesamt muss die gesamte Strecke zwischen den Kästen vier Mal gelaufen werden, ehe die Übung beendet ist.

schematische Darstellung Wendelauf Hamburg
schematische Darstellung Wendelauf Hamburg

Welche Zeit du maximal einhalten darfst, ist beim Wendelauf Polizei Hamburg von deinem Alter und deinem Geschlecht abhängig. Bist du als Bewerber unter 30 Jahre, musst du die Strecke in maximal 10,29 Sekunden meistern. Bewerberinnen bekommen eine Zeit von 11,29 Sekunden zur Verfügung gestellt. Sind die Bewerber und Bewerberinnen über 30, kann eine längere Zeit in Anspruch genommen werden. Frauen müssen die Strecke in 11,9 Sekunden meistern, die Bewerber haben maximal 10,9 Sekunden Zeit.

 

Pendellauf Polizei Bayern

Anders als zum Beispiel bei der Polizei in Hamburg, heißt der Wendelauf bei der Polizei in Bayern tatsächlich ausschließlich Pendellauf. Das ist aber nicht der einzige Unterschied im Vergleich zum hohen Norden. Auch der Übungsablauf ist in Bayern ein kleines bisschen verändert. Hier stehen sich ebenfalls zwei Kästen in einem Abstand von zehn Metern gegenüber. Allerdings liegt hinter auf jeder Seite hinter dem Kasten ein Seil, welches ebenfalls Bestandteil der Übung ist. Im Detail läufst du beim Pendellauf Polizei Bayern aber ebenfalls erst einmal im Sprint vom einem Kasten zum Anderen. Hier springst du über den Kasten und hebst das Seil hinter ihm auf. Anschließend springst du über den Kasten zurück und sprintest wieder zum ersten Kasten. Hier springst du über den Kasten hinweg, legst das Seil ab und hebst das andere Seil auf.

Gut zu wissen: In Bayern hast du als Bewerber zwei Versuche für den Pendellauf. Gewertet wird hier immer der Bessere.

Ebenfalls etwas anders als in Hamburg, ist beim Pendellauf Polizei Bayern die Bewertung. Im südlichsten Bundesland wird nach dem Schulnotensystem bewertet. Wer also besonders gut abschneidet, sichert sich die Note 1. Grundsätzlich geht es hier aber ebenfalls um die Geschwindigkeit während des Laufs. Damit du dir einen Überblick über das Ganze verschaffen kannst, haben wir die Noten und erforderlichen Leistungen hier einmal aufgeführt:

 

Geschlecht / Note

1 2 3 4 5

6

Männer

unter 24,9 Sek 25 – 25,9 Sek 26 – 26,9 Sek 27 – 28,1 Sek 28,2 – 29,5 Sek bis 29,6 Sek

Frauen

unter 27,9 Sek

28 – 28,9 Sek 29 – 29,9 Sek 30 – 30,9 Sek 31 – 32,2 Sek bis 32,3 Sek

(alle Angaben ohne Gewähr)

 

Wendelauf Polizei Hessen

Der Wendelauf Polizei Hessen unterscheidet sich noch einmal von den beiden Varianten aus Hamburg und Bayern. Hier werden anstatt Kästen Fahnenstangen aufgebaut, die umrundet werden müssen. Doch damit nicht genug: Die Strecke zwischen den Fahnenstangen beträgt hier nämlich ganze 25 Meter und ist damit ein gute Stück länger, als in den anderen beiden Bundesländern. Die Strecke musst du insgesamt 20 Mal durchlaufen (zehn Mal hin und her), was einer Distanz von 500 Metern entspricht. Du startest hier also bei der einen Stange, sprintest los und umrundest die andere Stange. Bist du daraufhin wieder bei der ersten Stange angekommen, hast du die erste Runde erfolgreich absolviert.

Wenig überraschend, kommt es beim Pendellauf Test auch in diesem Fall wieder auf Geschwindigkeit an. Unterschieden wird aber auch in Hessen zwischen den weiblichen und den männlichen Bewerbern. Erforderlich sind hier mindestens 15 Punkte. Welche Leistung hierfür vollbracht werden muss und wie die Höchstpunktzahl gesichert werden kann, siehst du hier:

 

Geschlecht / Punkte

15 Punkte

60 Punkte

Männer

2:30 Minuten

2:03 Minuten

Frauen

2:47:50 Minuten

2:25 Minuten

(alle Angaben ohne Gewähr)

 

Wendelauf Mecklenburg-Vorpommern

Der Wendelauf in Mecklenburg Vorpommern ist mit dem Wendelauf Polizei Hamburg identisch. Auch hier stehen also zwei Kästen im Abstand von zehn Metern voneinander entfernt. Deine Aufgabe ist es nun, den Pendellauf zwischen den beiden Kästen möglichst schnell durchzuführen. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass du die Kästen beim Wenden jeweils mit deiner Hand berühren musst. Auch hier muss die Strecke insgesamt vier Mal absolviert werden. Gemessen wird die Zeit vom Start, bis zum letzten Berühren des Kastens.

In Mecklenburg-Vorpommern werden bei der Bewertung deiner Leistungen ebenfalls Schulnoten verwendet. Welche Not du erhältst, ist abhängig von der jeweiligen Zeit deines Laufs. Maximal können 15 Punkte erhalten werden, die niedrigste Punktzahl liegt bei einem Zähler. Wir haben im Folgenden aufgelistet, welche Leistungen die Bewerber und Bewerberinnen in Mecklenburg-Vorpommern bewältigen müssen:

 

Geschlecht / Punkte

1 Punkt

15 Punkte

Männer

11,7 Sekunden

9 Sekunden

Frauen

12,3 Sekunden 9,6 Sekunden

(alle Angaben ohne Gewähr)

 

Für den Wendelauf üben: Hilfreiche Tipps

Lauftraining ist eine gute Art und Weise die Kondition zu verbessern
Lauftraining ist eine gute Art und Weise die Kondition zu verbessern

Damit du diese sportliche Herausforderung bestehen kannst, solltest du auf jeden Fall für den Wendelauf üben. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie du dein Training aufziehen kannst. Der größte Teil deines Trainingsplans sollte vom Lauftraining gedeckelt sein. Hier baust du die Kondition auf, die bei diesem Lauf definitiv erforderlich ist. Du solltest beim Laufen allerdings nicht nur auf Ausdauerläufe achten, sondern selbstverständlich auch auf kurze Sprints. Optimal kannst du dich vorbereiten, wenn du mehrere Sprints in deiner Einheit hintereinander läufst. Und zwar immer mindestens so viele, wie du auch im Lauf in der Prüfung absolvieren musst. Besser ist es, sich hier ein Plus aufzubauen und etwas mehr Runden zu sprinten, als notwendig.

Darüber hinaus solltest du deine Beweglichkeit trainieren. Hierfür kannst du zum einen Hürdenläufe durchführen, zum anderen aber auch Läufe mit schnellen Richtungswechseln.

Tipp: Du solltest beim Training daran denken, dich ausreichend zu dehnen. So schützt du dich vor Verletzungen und sorgst gleichzeitig dafür, dass sich deine Beweglichkeit verbessert.

 

Fazit: Wendelauf richtig trainieren und meistern

Wer in Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Hamburg oder Hessen am Sporttest der Polizei teilnimmt, der kommt um den Wendelauf nicht herum. Hierbei handelt es sich um eine Übung, die von Frauen und Männern gleichermaßen durchgeführt werden muss. Hilfreich ist da eigentlich nur: Für den Wendelauf üben und sich intensiv vorbereiten. Wesentlich für den Erfolg verantwortlich ist hier die Geschwindigkeit, gleichzeitig solltest du aber auch enorm wendig sein. Innerhalb der kurzen Zeit dieses Laufs musst du Vollgas geben und eine möglichst schnelle Zeit herauslaufen. Mit der richtigen Vorbereitung dürftest du deine Wendigkeit und Geschwindigkeit aber optimal auf dem Punkt abrufen können und diese Übung bestehen.


🖥 Starte jetzt die Vorbereitung auf deinen Polizei Einstellungstest mit unserem Online-Testtrainer

📕 Unser aktuelles Buch zum Thema Einstellungstest findest du hier!

📹 Auch auf YouTube sind wir regelmäßig aktiv! Hier findest Du unsere Videos!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Polizei Einstellungstest
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+