Polizei NRW Ausbildung

Im Dienste des Gesetzes im bevölkerungsreichsten Bundesland – Polizisten in Nordrhein-Westfalen (NRW)

Nordrhein Westfalen gehobener Dienst

Egal, ob im mittleren oder im gehobenen Dienst: das Bundesland Nordrhein-Westfalen bietet das ideale Arbeitsumfeld für Polizisten. Hier warten nicht nur lebenswerte Städte, sondern auch ein entsprechend spannendes Arbeitsumfeld auf die Auszubildenden. Kein Wunder, dass sich jedes Jahr so viele junge Menschen für eine Einstellung bzw. eine Polizeiausbildung interessieren. Im Vergleich zu vielen anderen Berufen müssen die entsprechenden Qualifikationen jedoch nicht erst im Laufe der Lehrjahre, sondern schon vorher unter Beweis gestellt werden. Wer eine Polizei NRW Ausbildung starten möchte, sollte nicht nur geistig, sondern auch körperlich fit sein. Immerhin sind die Aufgaben, die im Zusammenhang mit einer Einstellung erteilt werden, vielfältig und beinhalten unter anderem die allgemeine Abwehr von Gefahren, Hilfeleistung und die Prävention von Verbrechen.

Mit Geduld und Kompetenz – die Polizeiausbildung im gehobenen Dienst in Nordrhein-Westfalen

Bevor du überhaupt damit beginnst, dich für eine Polizei NRW Ausbildung zu bewerben, solltest du wissen, dass unter anderem Teamfähigkeit, Kommunikation und eine hohe geistige und körperliche Belastbarkeit zu den Kernkompetenzen eines Polizisten gehören. Wenn du dir sicher bist, den Herausforderungen von Einsätzen, bürokratischem Arbeiten und dem „ganz normalen Alltag“ als Polizist gewachsen zu sein und sich auch die NRW Polizei vorstellen kann, dich schon bald als neuen Kollegen zu begrüßen, steht ein Einstellungstest auf dem Plan.

Wenn du diesen bestanden hast und eine Karriere im gehobenen Dienst anstrebst, beginnst du im Herbst deine Polizei NRW Ausbildung mit dem dreijährigen dualen Studium (Bachelor). Dort wechselst du zwischen theoretischem und praktischem Teil und bekommst somit einen idealen Einblick in deine folgenden Berufsjahre. Danach darfst du dich offiziell „Polizeikommissar/in“ nennen und kannst dich über ein faires Gehalt freuen, mit dem nicht nur deine Ausbildung bzw. das Studium, sondern auch deine alltäglichen Arbeiten honoriert werden.

Eine Ausbildung im mittleren Dienst wird in NRW nicht mehr angeboten

Eine Einstellung bei der NRW Polizei anzustreben, bedeutet heute, dass du, anders als noch vor ein paar Jahren, zwangsläufig studieren musst. Früher war es auch möglich, anstelle der Uni, eine Polizeischule bzw. einen Polizeiverband zu besuchen und dort ausgebildet zu werden. Als Grundvoraussetzung galt hier, dass du entweder die Mittlere Reife abgelegt haben musstest oder einen Hauptschulabschluss plus Berufsausbildung vorlegen konntest.

Jedoch bietet dir auch gerade das Polizeistudium in NRW und der Beruf als Polizeibeamter ausreichend persönliche Entfaltungsmöglichkeiten und die besten Voraussetzungen für individuelle Spezialisierungen. Auf dem Weg in den gehobenen Dienst ergeben sich hier verschiedene Optionen und Themenbereiche, an deren Ende die Arbeit als Polizeibeamter für das Land Nordrhein-Westfalen steht.


Mehr Informationen zum NRW Polizei Einstellungstest erhältst du auf dieser Seite:

https://eignungsauswahlverfahren.de/test-infos/einstellungstest-polizei-aufnahmepruefung-nordrhein-westfalen/