Einstellungstest Polizei Berlin

Berlin Polizei der Präsident Einstellungstest

Bewerberzahlen

Bei der Berliner Polizei bewarben sich im Jahr 2014 etwa 6760 Menschen auf 420 Stellen. Wenn man die Zahl an Bewerbungen und Neueinstellungen in Relation setzt, wird klar, wie schwierig der Weg zur Einstellung bei der Polizei sein muss. Daher ist es umso wichtiger, sich -soweit dies möglich ist- sich auf eventuelle Fragen und körperliche Herausforderungen vorzubereiten. Immerhin möchtest du sicher aus der Masse der Bewerber herausstechen, oder? Weitere Informationen zur Bewerbung bei der Polizei Berlin haben wir hier für dich zusammengetragen.

Voraussetzungen – was musst du mitbringen, um in den gehobenen und mittleren Dienst einsteigen zu können?

Voraussetzung für eine Bewerbung für den gehobenen Dienst ist die Fachhochschulreife oder ein entsprechender Bildungsabschluss. Für den mittleren Dienst ist mindestens die erweiterte Berufsbildungsreife erforderlich.

Wir haben die wichtigsten Grundvoraussetzungen für die Einstellung bei der Berliner Polizei übersichtlich aufgelistet:

  • Du musst deutscher Staatsbürger oder Staatsbürger eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union sein
  • Du benötigst eine Fahrerlaubnis für Personenkraftwagen mit Schaltgetriebe
  • Du musst mindestens 200m ohne Unterbrechung schwimmen können
  • Du musst mindestens mindestens 160cm (weiblich) bzw. 165cm (männlich) groß sein
  • Du darfst keine Tätowierungen mit einem Motiv, das nicht mit dem Polizeivollzugsdienst vereinbar ist, tragen. Die Sichtbarkeit der Tätowierung spielt auch eine Rolle. Dein „Kunstwerk“ darf beim Tragen der Dienstkleidung nicht zu sehen sein.

Übrigens: du kannst für den Einstellungstest bei der Polizei direkt auf dieser Seite trainieren. Weitere Infos gibt es hier.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Polizei Berlin findest du auf unserem Blog!

Polizeiärztliche Auswahluntersuchung

Ärztliche Untersuchung Polizei Einstellungstest

Bei der Berliner Polizei werden Bewerber komplett untersucht und somit auf mögliche Einschränkungen oder einen notwendigen Ausschluss vom Bewerbungsverfahren überprüft. Unter anderem werden eine Urinprobe und eine Blutabnahme durchgeführt, außerdem gibt es ein Drogenscreening. Bereite dich daher am besten darauf vor, unter anderem …:

  • Eine allgemeine körperliche Untersuchung
  • Den Hörtest
  • Einen Sehtest
  • Den Lungenfunktionstest
  • Einen EKG und Belastungs-EKG,

sowie das Röntgen und weitere Untersuchungen zu durchlaufen. Im Gegensatz zum Sporttest kannst du dich hier leider wenig vorbereiten. Sie das Ganze jedoch als Chance, etwas über deinen körperlichen Zustand herauszufinden. Sollte deine Lunge beispielsweise nicht korrekt arbeiten, wäre es unverantwortlich, dich zum Polizeidienst zuzulassen.

Computertest – so stellst du dein Wissen unter Beweis

Vorab: mit Hinblick auf den Computertest in den unterschiedlichen Bereichen kannst du dich vergleichsweise gut vorbereiten. Klar: eine gute Allgemeinbildung hilft immer, dennoch ist es auch hilfreich, einige Wochen vor dem Einstellungstesttermin die Tageszeitungen zu lesen und das erworbene Wissen weiter zu untermauern.

Sprachtest

Als Polizist gehört es unter anderem auch zu deinen Aufgaben, mit Menschen anderer Kulturen zu kommunizieren. Umfassende Kenntnisse, vielleicht auch gerade in nicht so populären Sprachen, sind daher immer von Vorteil. Mit Hinblick auf das Auswahlverfahren selbst kannst du zwischen verschiedenen Sprachen wählen und dich zum Beispiel zwischen englisch, türkisch, polnisch, russisch und anderen Sprachen entscheiden. Anschließend müssen diverse Übersetzungs- und Verständnisaufgaben gelöst werden.

Politik & Gesellschaft

Bewerbungstraining Polizei Einstellungstest Allgemeinwissen

Hier kommt wieder das Lesen der Tageszeitung ins Spiel. In diesem Testteil werden unter anderem das Allgemeinwissen, sowie ein interkulturelles Wissen abgefragt. Riskiere bei der Vorbereitung aber auch immer einen Blick in die Vergangenheit. Es kann nicht schaden, den Namen des ersten Bundeskanzlers zu kennen. Immerhin vertrittst du als Polizist auch dein Land und solltest hier über hinreichende Grundkenntnisse verfügen, um kompetent auftreten zu können. Zudem sollen in den einzelnen Etappen auch immer deine Merkfähigkeit oder deine mathematischen Kompetenzen unter Beweis gestellt werden.

Der Intelligenz- und Persönlichkeitsstrukturtest

Hier werden zum Beispiel die Grundlagen deines Urteilsvermögens, deine Zuverlässigkeit und die psychische Belastbarkeit getestet. Zudem wird deine individuelle Leistungsmotivation unter die Lupe genommen. Bereite dich hier auch darauf vor, dass du gefragt wirst, weshalb du überhaupt in den Polizeiberuf einsteigen möchtest.

Einzelinterview und mündliche Prüfung

Im Einzelinterview stehst du, wie der Name bereits erahnen lässt, im Mittelpunkt. Deine Gesprächspartner möchten unter anderem wissen, wie belastbar du bist und wie selbstständig du arbeitest. Das Ganze wird dann entsprechend mit Beispielfragen aus den unterschiedlichsten Bereichen unterfüttert. Du solltest deine Stärken, aber auch deine Schwächen aufzählen können und Lösungsansätze für Konflikte unterschiedlicher Art in petto haben. Zudem könnte es sein, dass auch hier das aktuelle Zeitgeschehen eine Rolle spielt-

Neben dem Einzelinterview gehört aber auch noch die Gruppendiskussion zum mündlichen Bestandteil. Im Gespräch mit anderen Bewerbern zeigst du, wie gut du beispielsweise deine eigene Meinung vor (fremden) Menschen vertreten kannst und wie kooperativ du bist.

Stelle dich am besten immer auch darauf ein, nicht nur Fragen zu beantworten, sondern auch stellen zu können. Sicherlich möchtest du das ein oder andere von deinem zukünftigen Arbeitgeber wissen. Wer hier offen fragt, zeigt Interesse und punktet nachhaltig.

Deutschtest

Auch wenn es von Vorteil ist, mit ausländischen Mitbürgern kommunizieren zu können, solltest du -gerade als Polizist- über gute Deutschkenntnisse verfügen. Diese stellst du im Deutschtest unter Beweis. Abgefragt werden grundsätzliche Grammatikregeln und Rechtschreibung.

Sporttest

Das Bestehen des Computertests bildet die Basis für die Teilnahme am Sporttest. Dieser setzt sich aus einem Hindernisparcours und einer Laufeinheit zusammen.

Erfahrungsgemäß ist es vor allem der Parcours, der die Teilnehmer stark fordert. Dieser besteht unter anderem aus dem einem Querpferd, einem Stufenbarren und einer Holzwand (Höhe: 1,80m). Beim Laufen kommt es jedoch nicht auf Geschick oder Stärke, sondern ausschließlich auf Geschwindigkeit an. Gib dein Bestes, so dass du als einer der Ersten die Ziellinie passieren kannst!

Mehr Informationen zum Einstellungstest der Berliner Polizei gibt es auf der offiziellen Webseite.

Polizei Einstellungstest online üben auf eignungsauswahlverfahren.de

Dies ist keine offizielle Seite der Berliner Polizei, daher sind alle Angaben ohne Gewähr. Die offizielle Seite der Berliner Polizei findest du hier.

 

Dies ist keine offizielle Seite der Berliner Polizei, daher sind alle Angaben ohne Gewähr. Die offizielle Seite der Berliner Polizei findest du hier.