Einstellungstest Polizei Hessen

Frankfurt am Main (Hessen)

Frankfurt am Main (Hessen)

Bewerberzahlen

Bei der hessischen Polizei bewerben sich im Jahr ungefähr 6000 Menschen. Im Jahr 2013 gab es 465 Neueinstellungen. Im Jahr 2014 ist diese Zahl auf 540 gewachsen. Im Jahr 2015 gibt es ca. 520 Neueinstellungen. Wenn man die Zahl an Bewerbungen und Neueinstellungen in Relation setzt, wird klar, wie schwierig der Weg zur Einstellung bei der Polizei sein muss. Auf dieser Seite stellen wir die wichtigsten Informationen zum Einstellungstest der Polizei in Hessen zur Verfügung.

Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Bewerbung bei der Polizei ist entweder Abitur, Fachhochschulreife, Meisterprüfung oder ein entsprechender Bildungsabschluss. Bei einem mittlerem Bildungsabschluss muss vor der Einstellung die Fachhochschulreife erworben werden.

Wir haben die wichtigsten Grundvoraussetzungen für die Einstellung bei der Polizei übersichtlich aufgelistet:

  • Gerichtlich nicht bestraft
  • Mindestgröße: 160 cm
  • Höchstalter: 32 Jahre am Tag der Einstellung (ab 01.10.2015). Aktuell 34 Jahre am Tag der Einstellung
  • Body Mass Index (BMI): zwischen 18 und 27,5. Liegt das Gewicht nicht in diesem Bereich, wird eine Einzelfallprüfung vorgenommen. (Berechne deinen BMI hier!)
  • Besitz der Fahrerlaubnis B am Tag der Einstellung
  • Keine Tätowierung mit einem Motiv, dass nicht mit dem Polizeivollzugsdienst vereinbar ist. Die Sichtbarkeit der Tätowierung spielt auch eine Rolle. Sie darf beim Tragen der Dienstkleidung nicht zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Bewerbung bei der Polizei Hessen findest du hier.

Polizeiärtliche Untersuchung

Bewerber werden komplett Untersucht. Urinprobe und Blutabnahme werden durchgeführt. Es gibt ein Drogenscreening. Die folgenden Tests werden durchgeführt:

Allgemeine körperliche Untersuchung
Hörtest
Sehtest
Lungenfunktionstest
EKG und Belastungs-EKG
Röntgen und weitere Untersuchungen

Polizeiärztliche Untersuchung

Polizeiärztliche Untersuchung

Auswahlverfahren

Vor dem Auswahlverfahren fürchten sich viele Bewerber, da nur wenige Bewerber jedes Jahr eingestellt werden können. Dieser Zeitungsbericht enthält spannende Informationen zum Computertest der Polizei, besonders der Konzentrationstest scheint in Hessen sehr schwer zu sein. Das Auswahlverfahren besteht aus vier Teilen, die im Folgenden erläutert werden. Für jeden Teil werden Punkte vergeben. Insgesamt müssen 80 Punkte erreicht werden, wobei in jeder Übung mindestens 15 Punkte erreicht werden müssen. Maximal können 60 Punkte in jedem Teil erreicht werden. In einem Polizei Hessen Erfahrungsbericht in unserem Blog erfährst du, wie der Test für den Bewerber Özgür verlaufen ist. In einem weiteren Erfahrungsbericht erfährst du, wie es Bewerberin Daniela ergangen ist!

Computertest

Der Computertest dauert ca 2,5 – 3 Stunden. Der Computertest besteht aus den folgenden Teilen:

Wörter zuordnen

Es sind fünf Wörter gegeben. Zwei dieser Wörter lassen sich unter einem Oberbegriff zuordnen. Diese müssen ausgewählt werden.

Wortanalogien

Es sind verschiedene Möglichkeiten gegeben, die zu einer Analogie gehören.

Konzentrations-Leistungs-Test

Es wird unter anderem die Konzentrationsfähigkeit getestet. Insgesamt hat man 6 Minuten Zeit. Man muss wahlweise die Tasten 0 oder 1 drücken, abhängig vom angezeigten Bild.

Hier kannst du den Konzentrationstest für den Einstellungstest der Polizei Hessen üben!

Rechnen

Zahlenreihen müssen vervollständigt werden. Beispielsweise:
“5-10-15-?“
Außerdem werden Rechenaufgaben gestellt.

Würfel

Eine typische Intelligenztest Aufgabe. Es werden Würfel mit drei Seiten gezeigt. Anschließend werden fünf weitere Würfel gezeigt. Man muss nun wählen, welcher dieser fünf Würfel zu den drei gezeigten Seiten passen.

Einzelinterview

Dauer: ca. 30 Minuten
Folgende Themengebiete werden geprüft:

Soziale Kompetenz
Belastbarkeit
Leistungsmotivation
Selbstkontrolle
Selbstständigkeit

Beispielfragen:
Was war dein größter Erfolg?
Was sind deine Stärken und Schwächen?
Warum wollen Sie Polizist werden?
Wie würdest du einen Konflikt lösen?

Diktat

Auf dem Bildschirm wird ein Lückentext angezeigt, immer jeweils ein Satz. Der vollständige Text wird einem über die Kopfhörer vorgelesen, anschließend müssen die fehlenden Stellen eingegeben werden. Jeder Satz kann insgesamt dreimal angehört werden. Insgesamt sind es ca 60 fehlende Wörter.

Sporttest

Wer den Computertest bestanden hat, kann anschließend zum Sporttest antreten. Der Sporttest besteht aus den folgenden vier Disziplinen:

Achterlauf
Bankdrücken
Fünfer-Sprunglauf
500m-Wendelauf

Zum Sporttest gibt es sehr gute und detaillierte Informationen auf der Webseite der hessischen Polizei.

Figurenreihen

Es müssen Figurenreihen ergänzt werden. Dabei sind drei Figuren erst mal gegeben. Außerdem werden fünf verschiedene Figuren angezeigt, wovon eine Figur zu den drei gegebenen passt. Diese muss gefunden und ausgewählt werden.

Merkfähigkeit

Informationen aus einem Text sollen gemerkt werden. Es folgen ein paar Rechenaufgaben, anschließend gibt es Fragen zu dem Text.

Psychologischer Test

Es werden viele kurze Fragen gestellt um mehr über das Verhalten und der Bewerber zu erfahren.

Gruppenaufgabe

Dauer: ca. 1 Stunde

Hier findest du weitere Informationen zur Ausbildung bei der Polizei Hessen!

Polizei Einstellungstest online üben auf eignungsauswahlverfahren.de

Dies ist keine offizielle Seite der hessischen Polizei, daher sind alle Angaben ohne Gewähr. Die offizielle Seite der hessischen Polizei findest du hier.