Einstellungstest Polizei Computertest – Polizei PC-Test bestehen

Das Fundament des Polizei Einstellungstest stellt der Polizei Computertest. Bei diesem Test werden das Können und Wissen der Bewerber in den verschiedensten Kategorien geprüft – schließlich will die Polizei die besten Bewerber rekrutieren. In folgendem Artikel erfährst Du, worauf Du dich beim Computertest einstellen musst.

Der Polizei-Einstellungstest am Computer: vom Gesellschaftswissen bis zum Technik-Verständnis

Der Computertest beim Polizei EinstellungstestWer die berufliche Laufbahn bei der Polizei anstrebt, fällt eine gute Entscheidung. Ganz am Anfang steht in jedem Bundesland der Polizei Einstellungstest Niedersachsen zum Beispiel. Ein zentraler Bestandteil davon ist der Polizei Computertest (weiterhin: Sporttest, Einzelgespräch und polizeiärztliche Untersuchung – manchmal gibt es auch ein Assessment Center). Er bildet neben der körperlichen Eignung, die mit sportlichen Übungen getestet wird, einen der Grundbausteine beim Polizei Eignungstest. Wenn Du dich vorab gut informierst über die Anforderungen und dich gut darauf vorbereitest, stellt er kein Problem dar. Dazu soll dir dieser Artikel helfen. Bedenke, dass du den Computertest bestehen musst, um im Auswahlverfahren weiterzukommen. Wir verraten die, was dich erwartet und wie du dich am besten darauf vorbereitest.

Vom Allgemeinwissen bis zur Erdkunde

Der Polizei Computertest fragt nicht nach reinem Schulwissen, sondern nach Denkvermögen. Egal, welchen Abschluss Du besitzt, Frau oder Mann bist: Alle Teilnehmer besitzen die gleichen Chancen – schon allein deswegen, weil der Computer weder dein Aussehen noch deine Stimme oder deine Schulnoten bewertet. Für jeden Bewerber bietet er identische Rahmenbedingungen und du hast hier die Möglichkeit, Schwächen in anderen Bereichen auszugleichen. Dafür musst du den PC-Test natürlich erfolgreich absolvieren – eine gewissenhafte Vorbereitung ist daher unerlässlich. Du kannst den Einstellungstest Polizei online üben und deine Eignung zum Polizisten jetzt testen.
Der Computer Test fällt ländertypisch etwas unterschiedlich aus, ist mal kürzer und mal umfangreicher. Der Auswahltest Polizei ist aber dennoch in vielen Bereichen ideantisch. Die Einstellungstests Polizei beginnen in der Regel mit dem schriftlichen Prüfungsteil, der zumeist am Computer stattfindet. Er besteht in der Regel aus vier Teilbereichen:
  • Allgemeinwissen
  • Deutsch
  • Mathematik
  • visuelles Denken/Logik
Er umfasst verschiedene Themengebiete wie die Bereiche Politik und Wirtschaft, aber auch Erdkunde und Recht sowie Gesellschaft und Kultur. Wer sich für den Einstellungstest Polizei bewirbt, sollte schon wissen, dass unsere Staatsform die Demokratie ist und eine unabhängige Justiz Recht spricht. Zum Bereich Erdkunde etwas augenzwinkernd formuliert: Wer sich für den Polizei Computertest anmeldet, sollte schon wissen, dass Niedersachsen nicht am Polarkreis und auch nicht am Äquator liegt. In Wirklichkeit sind die Fragen natürlich etwas kniffliger, aber wer sich vorbereitet oder in Geographie ohnehin seine Stärken hat, der wird hier ohne Probleme durchkommen. Wichtig ist der Prüfungskommission, dass sich der Bewerber mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinandergesetzt hat, gewisse geschichtliche Kenntnisse besitzt und ein gutes Allgemeinwissen.

Vom Polizeiberuf bis zum Technikverständnis

Logisches Denkvermögen wird im Polizei Computertest auch gefragtWer sich für den Polizei Computertest anmeldet, sollte sich darüber informiert haben. Das Polizei Einstellungstest Buch hilft dabei. Und keine Sorge: Der Test fragt kein Polizei Fachwissen ab, das du erst während der Ausbildung erlernen würdest. Der Polizei Einstellungstest überprüft nur, ob Du dich mit deinem Wunschberuf etwas auseinandergesetzt hast. Natürlich benötigst Du für diesen Beruf auch ein wenig technisches Verständnis, zum Beispiel für die Nutzung von dem PC Polizei – und ebenso logisches Denken. Dabei musst Du keine Sorge haben, dass die Polizei ein wandelndes Lexikon benötigt: Diese Qualität ist eher in anderen Berufen und Branchen gefragt. Bei dem Eignungsauswahlverfahren geht es um grundlegendes Wissen und Verständnis rund um den Umgang mit der Technik im privaten und beruflichen Alltag. Dieser Bereich vom Eignungsauswahlverfahren findet übrigens im Multiple Choice System statt. Der Polizei Computertest stellt dir hier also mehrere Antwortmöglichkeiten zur Verfügung: Davon wählst Du dann die richtige aus – hoffentlich. Manchmal sind auch mehrere Antworten korrekt. Schau dir an, ob es Hinweise darauf gibt, beispielsweise durch Formulieren wie „Wählen Sie die richtigen Antworten aus“. Es ist das alltagstaugliche Denkvermögen, das hier geprüft wird und vieles ist selbstverständlich auch ein Konzentrationstest. Dafür gibt es in einigen Bereichen Gruppenaufgaben beim Einstellungstest.

Von der Befragung bis zum Protokoll

Der Polizei Computertest prüft auch die Sprachkompetenz der Bewerber. Egal, ob es sich um den Polizei Einstellungstest Niedersachsen oder für ein anderes Bundesland handelt: Die Sprache zählt zu den wichtigsten Handwerkszeugen im Dienstalltag eines Polizisten. Du musst dich schließlich oft mit Menschen verständigen – mit Opfern, Tätern und Zeugen gleichermaßen. Aber auch das Protokollieren und Berichte schreiben gehört zum Polizistenalltag und erfordert gute Deutschkenntnisse. Diese werden ebenfalls beim Polizei Computertest abgefragt, beispielsweise durch Diktate oder Lückentexte. Beim Zoll Einstellungstest wird sogar das Schreiben eines Aufsatzes verlangt. Die Art ders Tests und sein Umfang unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland und manchmal sind nicht nur Deutsch-, sondern auch Englischkenntnisse gefragt. In Berlin beispielsweise, allerdings sind die Anforderungen dort nicht besonders hoch, wie man in unserer Facebook Community nachlesen kann. Dort schreibt ein Bewerber:
Wenn du Englisch Grundwissen hast ist der Test leicht. Multiple Choice Vokabeln und die richtige Schreibweise von Sätzen erkennen das ist nicht das Problem.
Wie Du dich auf den Test vorbereitest, lernst Du zum Beispiel im Polizei Einstellungstest Spot oder im Polizei Einstellungstest Buch. Es gibt zum Beispiel folgende Anforderungen:
  •  Abstimmung mit Kollegen unter Stress und Zeitdruck
  •  sensibler Umgang mit Menschen nach Unfall, Einbruch oder Gewaltanwendung
  •  Vernehmung von Beteiligten und Zeugen
  •  Sofortmaßnahmen wie Verkehrsregelung nach einem Unfall, um Folgeunfälle zu vermeiden.

Für alle diese Fälle empfiehlt sich für Bewerber die Möglichkeit, den Einstellungstest Polizei online zu üben. Unser Online Testtrainer eignet sich dafür bestens! Hier findet sich alles, was der Polizei Computertest verlangt und bereitet auf das Polizei Fachwissen vor.

Vom Textverständnis bis zur Rechtschreibung

Auch Textverständnis ist im Polizei Computertest von BedeutungEine weitere Herausforderung vom Polizei Computertest lässt sich beim Einstellungstest Polizei online üben: Der Computer Test fordert von den Bewerbern Textverständnis. Klar: Ein Beamter muss Gesetze und Dienstanweisungen verstehen. Der Einstellungstest Polizei fragt auch nach dieser Fähigkeit – und nach mehr. Der Beamte muss Berichte und Protokolle schreiben, die später als Unterlagen für Gerichtsverhandlungen dienen.
Dieser Teil vom Polizei Einstellungstest prüft unter anderem:
  •  Grammatik und Rechtschreibung
  •  Zeichensetzung und Textverständnis
  •  Inhalt-Wiedergabe in eigenen Worten
  •  konkrete Fragen zum Text beantworten
Wer die eigene Eignung zum Polizisten jetzt testen will, findet dazu Hinweise im Internet. Übrigens: Wer bei diesem Polizei Eignungstest Fremdsprachen-Kenntnisse nachweist, liegt gut im Rennen. Dabei geht es in der Regel aber  nur um Englisch. Des Weiteren sind natürlich auch Deutschkenntnisse Pflicht!

Vom Kopfrechnen bis zum Umrechnen

Der Auswahltest Polizei fragt einige grundlegende mathematische Allgemeinwissen-Fähigkeiten ab. Von vielen Bewerbern wird dieser Teil besonders gefürchtet, denn Mathematik ist nicht jedermanns Sache. Beim Polizei Computertestgeht es bei diesem Bereich im Polizei Test unter anderem um:
  • Grundrechenarten
  • Zins-, Bruch- und Prozentrechnung
  • Text- und Schätzaufgaben
  • Kopfrechnen und Größenordnungen
  • Umrechnen von Maßen und Einheiten
  • Geometrie

Aber auch Textaufgaben werden gerne eingesetzt. In der Regel lassen sich diese mit dem Dreisatz lösen. Symbolrechnen ist ein weiterer Aufgabentyp, der dich beim Thema Mathematik erwarten kann. Dabei sind die Zahlen durch Kreise, Dreiecke etc. ersetzt. Viele Bewerber haben damit ernste Probleme, aber meist nur dann, wenn ihnen die Mathematik ohnehin nicht liegt. Ein Mitglied unserer Facebook Community schreibt dazu:

Man kann das jetzt nicht verallgemeinern und wer Probleme beim „Rechnen“ mit Variablen (Buchstaben) hat, der wird sich beim Symbolrechnen schwer tun. Grundregel: Gleiche Symbole symbolisieren gleiche Zahlen. Lerne unbedingt die Quadratzahlen bis 200 unbedingt, wenn Du mehr auswendig lernen kannst, umso besser. Ansonsten ist noch extrem schnelles Kopfrechnen wichtig!!!! Über eine Aufgabe wie: 25*17 sollte Mann & Frau nicht lange nachdenken müssen. 10s höchstens. AUSSERDEM ist Dir doch klar, dass Du bei einem evtl. Schußwechsel aus allen möglichen Flugbahnen die optimale berechnen können musst, das Symbolrechnen bereitet genau darauf und auf ähnliches vor, KEIN WITZ.

Die Einstellungstests Polizei fragen auch logisches Denken ab. Der Polizei Test setzt dazu manchmal Gruppenaufgaben ein. Das ist ganz nebenbei noch ein Konzentrationstest. Dieser Baustein gehört zum Einstellungstest Eignungstest. Beim Zoll ist der Mathematik-Test besonders tricky, denn bei dieser Behörde muss mehr gerechnet werden, beispielsweise wenn es um Strafgebühren am Flughafen geht oder Einfuhrmengen. Jedes Bundesland legt übrigens selbst fest, ob für das Lösen der Matheaufgaben Hilfsmittel wie ein Taschenrechner erlaubt sind. Hierüber solltest du dich idealerweise schon vorher informieren.

Vom visuellen Vorstellungsvermögen bis zum logischen Denken

Der Polizei Computertest fragt im Eignungsauswahlverfahren auch nach dem räumlichen Vorstellungsvermögen. Es geht also nicht nur um Fähigkeiten im Umgang mit dem PC Polizei. Hier benutzt der Polizei Computertest Aufgabentypen, bei denen Würfel oder andere Figuren gedreht, gespiegelt oder gekippt werden. Meistens handelt es sich dabei um Multiple-Choice-Aufgaben. Du musst Faltvorlagen zusammensetzen und Zusammenhänge erkennen. Die Figuren können zwei- oder dreidimensional sein, müssen Gruppen zugeordnet werden oder vervollständigt werden. Auseinandergefaltete Würfel sind ein Klassiker beim Computertest der Polizei. Du musst ihn gedanklich zusammenbauen und dann bestimmen, auf welcher Seite sich wie viele Augen befinden (in dem du die richtige Antwort aus mehreren Vorgaben auswählst). Oder umgekehrt. Dabei ist es hilfreich, folgendes zu wissen: Die gegenüberliegenden Augen ergeben immer die Summe sieben.
Beschäftige dich in der Vorbereitung auf jeden Fall mit Figurenreihen und Matrizen – das wird gerne gefordert. Logisches und abstraktes Denken ist sehr wichtig im Polizeialltag. Auch das wird beim Polizei Computertest oder in einem möglichen Assessment Center abgefragt, beispielsweise:
  • Schlussfolgerungen ziehen
  • Muster und Zusammenhänge erkennen (zum Beispiel zwischen Wortpaaren)
  • Meinungen von Tatsachen unterscheiden
  • Oberbegriffe finden oder falsche Wörter erkennen
  • Lösungen finden
Getestet wird das unter anderem durch Schaubilder, Flussdiagramme und Tabellen. Textanalyse und das Auswerten von statistischen Daten gehören oftmals ebenso zum Computertest. Ihn zu bestehen ist wie gesagt Voraussetzung dafür, weiter in dem Auswahlverfahren zu bleiben. Bereite dich also gut vor.
Wie steht es eigentlich um deinen Orientierungssinn? Könntest du einen Täter verfolgen ohne dich zu verlaufen – auch wenn du die Gegend nicht unbedingt so gut kennst wie deine Westentasche? Das kann dir im Berufsleben bei der Polizei durchaus passieren. Du musst dich gut konzentrieren, dir Dinge merken und etwas schnell finden können. Ablenkungen sollten dich nicht davon abhalten, dein Ziel zu verfolgen – auch nicht in einer stressigen Situation. Der Polizei PC Test prüft, wie gut du in diesem Bereich bist, und stellt dir Aufgaben, die diese Fähigkeiten testen. Das können beispielsweise Stadtpläne sein, bei denen du dir Straßen und Gebäude merken musst. Möglicherweise sollst du aber auch den Weg aus einem Labyrinth oder verschlungenen Linien folgen und das Ziel finden. Oder aber du musst dir Details aus Fotos und Texten einprägen und einige Minuten später Fragen dazu beantworten. Manchmal ist der Computertest der Polizei auch so aufgebaut, dass diese Fragen erst nach anderen Aufgabenteilen gestellt werden. Eine Bewerberin für die Polizei Nordrhein-Westfalen verriet in unserer Facebook Community:
Bei mir waren Fußpedalen und 6 verschiedene Farben, zudem noch ein hoher und ein tiefer Ton. Das ganze ging 4 Minuten. Mann kann so schnell nicht alles Drücken, ich hatte auch ab und zu falsch gedrückt, du darfst dich dann nicht hibbelig machen.
Weiterhin:
Du hast 4 Symbole. Bei 2 davon musst du die 1 drücken bei den anderen beiden die 0. dabei gilt es so schnell wie möglich zu klicken und dabei so wenige Fehler wie möglich zu machen. Mit etwas Übung erzielt man da sehr schnell gute Ergebnisse.
Wie gut ist also dein Erinnerungsvermögen? Es kann auch sein, dass du Dinge nach bestimmten Kriterien sortieren oder Buchstaben, Symbole bzw. Zahlen in einer Liste finden musst. Manchmal werden dir auch Original und Abschrift gezeigt und du musst in der Kopie Fehler finden. Hierfür benötigst du nicht nur ein gutes Auge, sondern auch Konzentrationsfähigkeit. Aufmerksam zu sein und sich nichts entgehen zu lassen ist schließlich ein wichtiger Faktor beim Polizeiberuf. Du stehst unter Zeitdruck und darfst dennoch keinen Fehler machen – idealerweise jedenfalls, denn natürlich sind Fehler beim Polizei PC-Test erlaubt. In manchen Bundesländern benötigst du mindestens 50 Prozent richtige Antworten zum Bestehen, in anderen ist man etwas strenger. Genauso verhält es sich, wenn du durchgefallen bist: Manchmal darfst du den Test wiederholen (teilweise erst im nächsten Jahr), anderswo nicht. In unserer Facebook Community liest man des Öfteren sogar von Wiederholen vier Wochen später mit denselben Aufgaben. Darauf solltest du dich allerdings nicht verlassen und dich bestmöglich auf den Einstellungstest vorbereiten. Dann bist du auch wesentlich entspannter und nicht so nervös am Tag des Tests.

Von der Vorbereitung bis zum Erfolg

Polizei Computertest
Vorbereitung ist das A und O!

Wie du siehst – der Polizei Computertest hat es in sich, denn er ist sehr komplex und umfasst verschiedene Themengebiete. Jeder hat dabei seine individuellen Stärken und Schwächen, aber wohl kaum jemand wird ohne Vorbereitung problemlos durch den Test kommt. Den Einstellungstest Polizei online üben kostenlos ist möglich. Auch über den Polizei Einstellungstest Spot gibt es Hinweise darauf. Zwar ist eine exakte Vorhersahe der genauen Aufgaben nicht möglich, aber das Rad wird nicht neu erfunden und so ähneln sich die Auswahlverfahren stark. Sie beginnen immer mit dem PC Test, was aber auch bedeutet: Wer ihn nicht besteht, kann gleich wieder nach Hause fahren. Weil aber die Aufgabentypen immer gleich sind, kannst du dich darauf eigentlich ganz gut vorbereiten.

Generell gilt: Wer aktiv am Leben teilnimmt, gesund und fit ist, Zeitung liest oder durch Radio- und Fernsehnachrichten über das Weltgeschehen im Kleinen und Großen informiert ist, hat für diesen schon mal eine gute Basis. Das Gleiche gilt auch, wenn Du dich über gute Online-Portale im Internet kundig machst. Dabei ist dann schon wichtig, korrekte Nachrichten von „fake news“ unterscheiden zu können. Wenn Du bei Quizsendungen im Fernsehen mitdenkst, verbessert sich dein Allgemeinwissen. Auch Kreuzwort-, Logik- und Bilderrätsel sind eine gute Vorbereitung und zudem sehr abwechslungsreich. Und am besten packst Du deine alten Mathematik- und Deutschhefte wieder aus. Rechtschreibung, Zeichensetzung inklusive Kommaregeln und das Einmaleins nimmst Du dir dann noch einmal vor und lernst das 1×1 bis zur Zahl 25. Das erspart dir beim Polizei PC-Test eine Menge Zeit, erst recht wenn du keinen Taschenrechner benutzen darfst, was in manchen Bundesländern der Fall ist. Falls du noch nie damit in Berührung gekommen bist, empfiehlt sich auch die Vorbereitung auf Figurenreihen und -matrizen. Gerade diese Aufgaben bereiten vielen Bewerbern Kopfzerbrechen, doch mit ein wenig Übung verlieren sie ihren Schrecken.
Und ganz wichtig ist: Fange rechtzeitig mit der Vorbereitung an und nicht erst wenige Tage zuvor. So kannst du dich jeden Tag eine Stunde damit beschäftigen, statt Lastminute nächtelang zu pauken. Schließlich sollst du ausgeruht zum Polizei Computertet fahren und das klappt am besten, wenn du in den Wochen zuvor entspannt und regelmäßig geübt hast. Entscheidend ist auch, dass Du dich mit den Aufgabenformulierungen vertraut machst. Dabei hilft dir die Möglichkeit vom Einstellungstest Polizei online üben. Hier lernst du sowohl Inhalt wie Aufbau der Anforderungen kennen. Bestimmte Formulierungen und die möglichen Themengebiete lernst du so schon vor dem eigentlichen Test kennen. Zudem erkennst du durch das Training, was dir leicht und wo du eventuell Nachholbedarf hast. Außerdem gewöhnst Du dich an den Ablauf und den Zeitdruck beim Polizei Computertest – also exakt an die Prüfungssituation. Beim Test selbst solltest du konzentriert sein und die Aufgabenstellungen genau durchlesen. Oftmals verstecken sich darin Hinweise, die dir beim Lösen helfen.
Beim Polizei Computertest selbst ist es empfehlenswert, nicht ewig an der Lösung einer Multi-Choice-Aufgabe zu sitzen, wenn man keine Ahnung davon hat. Aufgabe lesen, kurz überlegen und bei totaler Ahnungslosigkeit einfach irgendeine Antwort ankreuzen – und ab zur nächsten Aufgabe. Die Zeit ist begrenzt und unnötiges Überlegen und Herumkauen auf einer Aufgabe ist einfach nicht drin.

🖥 Starte jetzt die Vorbereitung auf deinen Polizei Einstellungstest mit unserem Online-Testtrainer

📕 Unser aktuelles Buch zum Thema Einstellungstest findest du hier!

📹 Auch auf YouTube sind wir regelmäßig aktiv! Hier findest Du unsere Videos!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+