Räumliches Denken / Visuelles Denkvermögen

Räumliches Denken

Für eine Tätigkeit bei der Polizei ist die Fähigkeit zum räumlichen Denken sehr wichtig. In vielen Situationen müssen Begebenheiten sofort visuell erfasst und verarbeitet werden. Hier ist räumliches Denken und visuelles Denkvermögen gefragt. Schnelles Handeln ist wichtig, um die Lage in den Griff zu bekommen oder eine Eskalation zu vermeiden. Mitunter kann jedoch auch besonnenes Handeln helfen. Du hast Kontakt mit Tätern, Opfern und Zeugen und musst auf Anhieb richtig reagieren. Räumliches Denken ist somit eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg deiner Arbeit bei der Polizei.

Teste Dein Vorstellungsvermögen

Wir haben dir einen kurzen Test vorbereitet bei dem du dein räumliches und visuelles Vorstellungsvermögen trainieren kannst 🙂 

Dir werden fünf Figuren gezeigt, die scheinbar gleich sind. Doch eine der Figuren passt nicht dazu…

 


Erläuterung unserer Beispielaufgabe:

 

Wie findest du nun die falsche Grafik?

Nimm dir das erste Element und versuche es im Kopf zu drehen und mit allen anderen Elementen zu vergleichen. Du wirst feststellen, dass ein Element nicht dazu passt.

Hier ist es die Nummer 5, die nicht dazu passt, weil sie spiegelverkehrt ist.

Oben findest du einen kurzen Test, bitte mache zunächst einen Testdurchlauf, bevor du dir dieses Video mit den Lösungshinweisen ansiehst.

JETZT ONLINE POLIZEI EINSTELLUNGSTEST ÜBEN!

Kurz gesagt: Nummer 1 bis 4 zeigen ein „p“ in verschiedenen Positionen, Nummer 5 hingegen ist ein „q“.

In deiner Ausbildung wirst du psychologisch geschult und erfährst viel zum richtigen Verhalten in einer Krise oder einer gefährlichen Situation. Dennoch ist es wichtig, dass du in Bezug auf das räumliche Denkvermögen bestimmte Voraussetzungen und logisches Denken mitbringst. Dies wird im Einstellungstest abgefragt. Räumliches Denken kann geschult werden und diese Möglichkeit solltest du vor dem Einstellungstest nutzen. So läufst du nicht Gefahr, dass dein räumliches Vorstellungsvermögen eventuell inkorrekt oder nicht gut ausgeprägt ist und du nicht spatial denken kannst. In der Folge würde dein Denkvermögen zum Zeitpunkt des Tests nicht ausreichen, um diesen zu bestehen. Flächen, Figuren und Symbole haben in den Tests und Abwicklungen immer einen Bezug zueinander. Durch visuelles Betrachten findest du diesen besonderen Bezug heraus und schulst dein räumliches Denken. Du wirst merken, dass du immer besser wirst, je mehr du übst.

Räumliches VorstellungsvermögenFragen im Einstellungstest zum räumlichen Denkvermögen

Bevor du den Einstellungstest für die Polizei absolvierst, ist es eine gute Empfehlung, wenn du versuchst, dein räumliches Denkvermögen zu trainieren. Dabei kannst du davon ausgehen, dass ein gewisses räumliches Vorstellungsvermögen immer vorhanden ist. Mithilfe von Fragen, die sich in dem Test auf das räumliche Vorstellungsvermögen beziehen, kann herausgefunden werden, ob du in der Lage bist, die Fähigkeiten durch ein gezieltes Training auszubilden. Du führst den Einstellungstest am Computer durch und beantwortest Fragen, die dein kreatives Denken beurteilen sollen. Dazu benötigst du visuelles Vorstellungsvermögen, denn es gilt, Figuren und Flächen zuzuordnen oder in eine Verbindung zu bringen. Es werden Symbole und Spiegelblätter eingesetzt. Da der Einstellungstest für die Polizei einer Zeitbegrenzung unterliegt, hast du für die Zuordnung einer Figur oder eines Symbols nicht viel Zeit. Auf diese Weise kannst du dein visuelles Vorstellungsvermögen sehr gut beurteilen.

Vorbereitung auf den Testbereich „kreatives Denken“

Du hast die Möglichkeit, dich auf den Einstellungstest vorzubereiten. Auf diese Weise lernst du, die Abwicklungen besser zu verstehen. Du kannst dein räumliches Denken prüfen und verbessern. Dafür hast du verschiedene Optionen. So ist es möglich, zu Hause mit einer Faltvorlage zu arbeiten. Im Polizei Einstellungstest wirst du aufgefordert, Figuren, Flächen und Matrizen zuzuordnen und miteinander zu verbinden. Visuelles Denken ist wichtig! Die Aufgabenstellung ist sehr einfach, die Umsetzung oftmals nicht. Wenn du nicht sofort verstehst, wie eine Figur zugeordnet werden muss oder welche Symbole zusammengehören, verlierst du wertvolle Zeit, die dir später bei der Bearbeitung der anderen Aufgaben fehlt. Arbeite deshalb bereits zu Hause mit einer Faltvorlage, die du aus dem Internet herunter lädst oder selbst bastelst. Versuche, die Figuren und Symbole einander zuzuordnen, indem du die spezifischen Eigenschaften erkennst. Räumliches Denken ist eigentlich einfach, wenn du verstehst, was gefordert ist. Diesen Prozess kannst du trainieren. Sind deine ersten Versuche inkorrekt, hast du zu Hause die Möglichkeit, diese zu verbessern. Dein räumliches Denken wird ausgeprägter, je intensiver du trainierst. Nutze die Möglichkeit der intensiven Vorbereitung, um an diesem Bereich des polizeilichen Einstellungstests nicht zu scheitern.

Aufgaben aus dem polizeilichen Einstellungstest

Ob und in welchem Maße du spatial denken kannst, wird durch bestimmte Aufgabentypen herausgefunden, die sich immer wieder wiederholen. Verbessere dein räumliches Vorstellungsvermögen, indem du die Aufgaben ganz gezielt trainierst. Mögliche Übungen, die den Aufgaben im Einstellungstest ähneln, sind:
  • das Fortsetzen von Figurenreihen
  • das Aufspüren einer falschen Figur
  • die Bestimmung von bespiegelten Figurengruppen
  • Würfel zuordnen
  • Analogien visuell erkennen
  • Faltpapiere und Spiegelblätter bearbeiten

Im Folgenden mehr zu den einzelnen Testaufgaben:

Fortsetzen von Figurenreihen

Eine der einfacheren Aufgaben ist das Fortsetzen von Figurenreihen. Diese Aufgabenstellung wird in nahezu jedem Einstellungstest der Polizei verlangt. Eine Reihe von Figuren muss komplettiert werden, wofür dir verschiedene neue Figuren zur Auswahl stehen. Du musst dich für eine davon entscheiden. Beliebt ist das Fortsetzen von Figurenreihen mit Dominosteinen. Wenn du bereits in der Vorbereitung einige Tipps beherzigst, wird dir dieser Teil der Aufgabe sehr gut gelingen. Es ist wichtig, dass du bestimmte Eigenschaften der Figuren erkennst. Diese können in der Form, in der Größe oder der Ausrichtung bestimmt sein. Hast du die Fähigkeit spatial zu denken, fällt dir bereits beim ersten Hinsehen ein, wie du die Reihe beenden kannst. Durch ein gezieltes Training erkennst du die Abwicklungen leichter und sparst bei der Bewältigung der Aufgabe Zeit, die dir in einem anderen Testbereich zugute kommt. Dein räumliches Denken wird bei dieser Aufgabe sehr intensiv abgefragt.

Aufspüren einer falschen Figur

In einem visuelles Denken Test kommt auch die Aufgabe vor, eine falsche Figur aufzuspüren. Zu den wichtigsten Tipps gehört, alle Figuren in Bezug auf ihre Eigenschaften sehr eingehend zu betrachten. Dann erkennst du einen Unterschied und kannst die Figur, die inkorrekt ist, eliminieren. Die Analogie der Figurengruppen ist oftmals einfacher zu verstehen als du denkst. Aus diesem Grund reicht es oftmals aus, wenn du dir ein wenig Zeit für die Analyse nimmst.

Bestimmung von gespiegelten Figurengruppen

Dein räumliches Denken kannst du fördern, wenn du dich mit gespiegelten Figurengruppen befasst. Dabei gilt es, Figurenpaare zu bestimmen, die gleich aussehen. Wenn du in Bildern denkst, wird dir diese Aufgabe nicht schwerfallen. Auch unser obiges Beispiel mit dem gedrehten „p“ ist solch eine Aufgabe. Nummer 5 war gespielt und deswegen falsch.

Würfel zuordnen Verschiedene Aufgaben gilt es zu meistern

Visuelles Denken im Test funktioniert häufig mit einem Würfel. Dessen Bestimmung spielt eine ganz zentrale Rolle. Mit einem Würfel kannst du sehr gut dein 3D-Vorstellungsvermögen trainieren. Dabei ist es wichtig, dass du in Bildern denkst. Du musst herausfinden, welche Zahlen einander gegenüber liegen oder ob ein auseinander gefalteter Würfel richtig angeordnet ist. Räumliches Denken erfordert, dass du diese Zusammenhänge gut erkennen kannst. Gehe alle Schritte durch, wie der Würfel gedreht oder gekippt wurde.
Handelt es sich um einen normalen Würfel mit den Zahlen 1 bis 6, hier noch ein Tipp: Die gegenüberliegenden Augen ergeben in der Summe immer die Zahl 7. So kannst du leicht herausfinden, welche Zahl sich auf der gegenüberliegenden Seite befindet. Würfel Test Aufgaben sind bei der Polizei sehr beliebt. Auf unserem Plakos YouTube Kanal haben wir dir daher noch ein kleines Video bereitgestellt, in dem du den Ablauf eines solchen Tests erklärt bekommst. Das Video findest du hier:

 

Analogien visuell erkennen

Wenn du einen IQ Test durchführst, wirst du aufgefordert, Analogien zu erkennen und herauszufiltern, denn auch so kannst du dein 3D-Vorstellungsvermögen trainieren und fördern. Es handelt sich in der Regel um Figurenpaare. Das erste Paar wird komplett abgebildet, beim zweiten Paar fehlt eine Figur. Du musst aus mehreren Vorschlägen die Figur herausfinden, die das Figurenpaar korrekt komplettiert. Schau dir die Figuren genau an und versuche, die Analogie zuzuordnen. Bei intensiver Betrachtung wirst du schnell den Zusammenhang erkennen.
Beispielaufgabe für Grafikanalogien im Polizeitest: Im Polizei Einstellungstest sind Grafikanalogien neben den typischen Würfelaufgaben und Faltvorlagen sehr beliebt. Aus diesem Grund haben wir dir eine Beispielaufgabe vorbereitet, die du gerne versuchen kannst selbst zu lösen:

Faltpapiere und Spiegelblätter bearbeiten

Faltpapiere und Spiegelblätter sind einer der Bestandteile eines jeden IQ Test. Dein räumliches Denken ist auch im Polizei Einstellungstest gefordert, denn du musst diese Papiere analysieren und herausfinden, welche Figuren sich dahinter verbergen. Oder aber du bekommst eine Figur vorgegeben und musst die passende Faltvorlage erkennen. Dazu ist logisches Denken erforderlich. Faltpapiere und Spiegelblätter erfordern eine bestimmte Fähigkeit. Du solltest in Bildern denken und diese Fähigkeit trainieren, wenn du auch diesen Teil des Tests erfolgreich bestehen möchtest. Versuche im Vorfeld, dein 3D-Vorstellungsvermögen zu trainieren und nutze die Faltvorlage, um das „in Bildern denken“ zu vervollkommnen. Wenn du verschiedene Tipps beherzigst und kreatives Denken zulässt, wirst du jeden IQ Test und jeden visuelles Denken Test bestehen und brauchst davor keinen Respekt mehr zu haben. In Bildern denken ist eine Fähigkeit, die jeder von uns entwickeln kann. Du brauchst nur die Analogie, mit der du vorgehst, fördern und verbessern. Logisches Denken ist eine Eigenschaft, die immer besser wird, je mehr du sie benutzt. Das Bearbeiten von Faltblättern und Spiegelbildern ist anspruchsvoll, aber nicht unlösbar. Bereite sich gut vor und nutze die Zeit, die dir der Einstellungstest bietet, gut aus. Dann wirst du deine ganze Kreativität entfalten und räumliches Denken wird dir im Alltag und während der Ausübung deines Berufs keine Schwierigkeiten mehr bereiten.
Du möchtest Dein räumliches Vorstellungsvermögen testen? Wir haben hier ein paar gratis Aufgaben für Dich zusammen gestellt!

JETZT ONLINE POLIZEI EINSTELLUNGSTEST ÜBEN!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+