Syllogismen und Absurde Schlussfolgerungen im Polizei Einstellungstest

Was ist das?Syllogismen und Schlussfolgerungen

Syllogismen und absurde Schlussfolgerungen sind beliebte Aufgaben im Polizei Einstellungstest werden von Bewerbern gefürchtet. Wir haben uns selbst mit diesem Thema auseinandergesetzt und eine Beispielaufgabe aus dem Internet für euch gelöst.

Teste Dein Logikverständnis mit Syllogismen

Syllogismus sind klassische Logikaufgaben und besonders beliebt in einem Einstellungstest. Teste mit unserem Kurztest Dein Logikverständnis 🙂

Einfach erklärt:

Syllogismen lassen sich einfach lösen indem man versucht alle normalen Begebenheiten aus dem Leben zu vergessen. Man sollte sich voll und ganz auf die Aussagen in dem Text fokussieren und genau auf die Erklärungen achten. Nur wenn man die ersten Aussagen der jeweiligen Aufgabe verinnerlicht hat, dann versteht man die Logik dahinter und kann entsprechend die Lösungen für sich herleiten. Es gibt keinen speziellen Trick um Syllogismen und Aufgaben mit absurden Schlussfolgerungen zu lösen.

Als Tipp können wir aber sagen, dass man die Regeln beachten und einige Übungen machen sollte, wenn du möchtest kannst du mit Online Tests einige zusätzliche und schwierigere Aufgaben absolvieren um fit zu werden und an Sicherheit für deinen Polizeitest zu gewinnen.

Damit du dich gut vorbereiten kannst, haben wir hier noch eine weitere Aufgaben für dich vorbereitet. Solltest du dazu eine Frage haben oder mehr Aufgaben trainieren wollen, dann empfehlen wir dir unseren Online-Testtrainer, den du hier erwerben kannst.

In dem folgenden YouTube Video seht ihr Philipp und Tom von Plakos die zwei Aufgaben zu dem Thema lösen. Die erste Aufgabe ist eine Beispielaufgabe mit Lösung aus dem Internet. Die zweite Aufgabe ist aus dem Buch „Einstellungstest Öffentlicher Dienst, Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr und Zoll„.


Beispielaufgabe

Die nächste Beispielaufgabe haben wir extra für dich vorbereitet. Zwei Aussagen sind gegeben und du musst nun entscheiden ob die Aussage wahr oder falsch ist. Die gegebenen Aussagen sind:

  1. Keine Schüler sind Lehrer
  2. Einige Lehrer sind BeamteSchlussfolgerung: Einige Beamte sind Schüler

 

 

In dem folgenden Video haben wir beim schreiben des Artikels versucht die Aufgabe gemeinsam zu lösen. Bei dieser Art von Aufgaben ist häufig viel Diskussionspotential vorhanden, wie man bei uns sieht. Solltest du noch Fragen haben, schreib uns gerne eine E-Mail an phil@plakos.de

 

Definition Syllogismus und absurde Schlussfolgerung:

Unter Syllogismus (absolute Schlussfolgerung) versteht man die erweiterte Schlussfolgerung, welche man durch zwei oder mehrere bekannte Hypothesen erfährt. Eine Syllogismenaufgabe beinhaltet Hypothesen, welche miteinander logisch verknüpfbar sind und ein Bild bezügliches eines Sachverhaltes geben. In einer solchen Aufgabe werden Situationen oder Sachverhalte beschrieben, welche logisch mit dem durch die Thesen entstandenem Bild verknüpft und nach Plausibilität bewertet werden sollen.

🖥 Mit unserem Online-Testtrainer jetzt starten und ein Profi in Syllogismen werden!

📕 In unserem Einstellungstest Buch findest du auch, unter Anderem, zahlreiche Aufgaben zu Syllogismen!

📹 Aktuelle YouTube Videos findest du auf unserem Kanal!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+